Nicht immer eitler Sonnenschein

Auch wir auf unserem Tierschutzhof Karlsruhe, haben nicht nur immer schöne Tage.

Gestern war so ein Tag, auf den man gerne verzichten kann.

Gegen 10.00 Uhr, wurde ich durch lautes Hundegeschrei aus meinen Gedanken hoch geschreckt. Schnell lief ich in unseren Auslauf und sah mit Schrecken, dass ca. fünf Hunde über unseren Foxi hergefallen sind und auf den kleinen Mann eingebissen haben. Gott sei Dank, war ich vor Ort und konnte gleich eingreifen und Foxi aus dieser schlimmen Situation befreien. Einige Blessuren hat er davon getragen und ich musste zur Wundversorgung zu unserer Tierärztin fahren.

441712573291390509769229170867607849402368o441839593291389876435952956673594148519936o

 

 

 

 

Nicht auszudenken, was hätte passieren können.

Masse-im-TierheimWas mir dabei sehr klar wurde, ist die Situation in den riesigen Tierheimen in Rumänien, tausende Hunde, partiell zusammen gepfercht in kleinen Kennels, 30 oder 40 Hunde müssen da zusammen leben und haben nicht die geringste Chance, sich aus dem Weg zu gehen. Hier ist es an der Tagesordnung, dass es Beißereien gibt, dass sich Hunde, gegen einen zusammen schließen, aber...

 

rumaenien-hunde-vier-pfotenDa ist niemand, der die verzweifelten Schreie eines Hundes hört, der gerade tot gebissen wird. Zu laut das Umfeld, zu groß die Anlagen, keinerlei Empathie der städtischen Angestellten

und die Tierschützer vor Ort,... einfach am Limit.

 

Auch da wird einem klar, wie wichtig unsere Arbeit ist, das Unheil, was die Menschheit tagtäglich anrichtet, ein klein wenig wieder gut zu machen.